Reglements Saison 2022

Hallo Ihr RC Rennsportbegeisterten 

Wir wollen wieder demnächst in die neue Saison starten mit hoffentlich wieder steigenden Fahrerfeld.
Aufgrund der teilweisen schlechten Materialsituation und natürlich auch aufgrund unserer gesammelten Erfahrung über die Jahre haben wir beschlossen die Reglements etwas zukunftsorientiert zu ändern. Uns ist bewusst, daß viele Fahrer mit den Änderungen zufrieden sein werden aber auch einige werden leider sich neues Material für die kommende Saison kaufen müssen. Es wird nie möglich sein wirklich jeden immer zufrieden zu stellen. Wir möchten aber auch Material benutzen, was man evtl. noch in anderen Rennserien benutzen kann. Die Reglementgestaltung ist immer wieder das Problem des Orga Teams aber wir bemühen uns sehr die Erwartungen der Fahrer zu erfüllen.

Einige Änderungen möchten wir dennoch erläutern:

- Reifen 1/10
Aufgrund der schlechten industriellen Reifenmischungen für Outdoor Reifen haben wir uns entschlossen jetzt Indoor als auch Outdoor die Reifen vorzuschreiben, die wirklich funktionieren für unsere Rennserie in der laufenden Saison. 

- Plastic Cars Limiter und Motor
Wir steigen auf andere Reifen um.
Ab der Saison 2023 werden Regler mit RPM Limiter vorgeschrieben und der Hobbywing 17,5T 2.1 als Einheitsmotor. Mit dem Limiter und dem Einheitsmotor in 2023 werden wir die Untersetzung noch etwas anpassen. Die Einstellung des Limiters wird dann fest vorgegeben.

- 1/8 GT
Wir schreiben vorerst jetzt den Rocket GT3 Motor vor, bis hoffentlich in naher Zukunft ein vernünftiger Regler lieferbar ist mit RPM Limiter. Die sehr große Leistungsstreuung der Rocket Motoren ist uns leider bewusst aber müssen wir vorerst so hinnehmen. Die Qualität ist nicht wirklich gut im Gegensatz zu anderen Motoren aber die meisten Fahrer nutzen diesen noch. Evtl könnte man sich noch besser auf eine Motor Regler Combo mit Limiter in 2023 einigen. Der Hobbywing XR8 Plus G2S wird vermutlich der Einheitsregler werden. Mit diesem Regler sollte man dann über viele Jahre Ruhe haben, da dieser qualitativ sehr hochwertig ist, alle Parameter eingestellt werden können, Softwareupdates möglich sind und dieser auch noch einen Verpolungsschutz hat.

- Stock
Der Orca 17,5T Motor ist jetzt auch zugelassen.

-FWD
Indoor wird jetzt der Ride Reifen mit Gewebeeinlage und CRS Markierung gefahren. 

- Allgemeines
Reifen aus der vorherigen  Saison der Plastic Cars dürfen natürlich noch weiter benutzt und aufgefahren werden. Der Reifen darf Indoor als auch Outdoor weiter befahren werden.
Generell wird in den laufenden Saison das Material usw nicht geändert, damit Fahrer sich darauf einstellen können. Eine Ausnahme tritt nur ein wenn evtl Material nicht mehr zu bekommen ist. Darauf müssen wir dann evtl reagieren. Sollte aber eigentlich nicht passieren.





Letzter Renntermin für das Jahr 2021

 Der MAC Hamburg veranstaltet diesmal den letzten CRS Lauf der Saison

Coronaregeln bei Rennen

Info an alle Rennteilnehmer:

Es hat sich ja schon längst bemerkbar gemacht, daß wir auf verschiedensten Rennen uns an die aktuellen Corona-Regelungen des ausrichtenden Vereins halten müssen. Sei es eine spezielle Maske tragen, Abstand halten bei der Technischen Abnahme, Verhalten auf dem Fahrerstand, Laufergebnisse nur Online, um hier mal einige Punkte aufzuzählen.

Wenn wir zurückblicken in das Jahr 2020 war das Rennen Fahren unter bestimmten Richtlinien möglich und auch nicht wirklich weiter schlimm. Man musste sich nur daran gewöhnen.

Das Jahr 2021 wird genauso spannend mit den Regelungen wir das Jahr zuvor. Keiner weiß genau welche Auflagen ein Verein bekommt, um Rennen Ausrichten zu können. Weil ein Verein z.B in Hamburg nur 6 Leute auf dem Fahrerstand zulässt und ein Verein in Niedersachsen nur 4, hat seine Gründe und wir sollten alle froh sein, wenn wir dieses Jahr dieses schöne Hobby einigermaßen ausüben können. Was wir damit sagen wollen ist, passt Euch bitte an die aktuellen Regelungen des Vereins/Bundesland an. Fahrt Rennen und unterstützt die Vereine soweit es nur geht. Manch einer weiß überhaupt nicht, welche große Hintergrundarbeit ein Verein in dieser Zeit machen muß, um überhaupt ein Rennen auszurichten. 

Bleibt alle gesund und wir sehen uns dann hoffentlich zur ersten CRS.